Mittwoch 19.6. Velo fahren
Treffpunkt 19.30 Uhr beim Parkplatz Blitzkasten.
Laufgruppe startet um 20.00 Uhr beim Parkplatz.
Bei unsicherem Wetter wird um 17.00 Uhr über die Durchführung entschieden.
Bei schlechtem Wetter sind wir in der Turnhalle.

 

J+S Altendorf mit hervorragenden Leistungen

An den Vereinsmeisterschaften vom KTV vom 25. Mai 2019 erziehlten auch die Athleten der J+S Altendorf einige beachtliche Leistungen. So gelangen bei den Mädchen 1 Alessia Fischer und Chiara Buscaglia, mit mehr als 3000 Punkten die höchsten Tagespunktzahlen bei den Mädchen. Das gleiche gelang bei den Knaben 1 auch Jan Drabik, der sich mit der Tageshöchstpunktzahl von 3166 in seiner Kategorie klar durchsetzte. Der Einsatz aller Kinder und Jugendlichen der J+S Altendorf war bemerkenswert. Schon bei den kleinsten war bereits zu sehen, wie sich diese teilweise im Wettkampffieber wieder fanden und nach dem Sprint auf der 60-Meter-Bahn hinten am Auslauf kaum zu stoppen waren.

Kantonale Einkampfmeisterschaften Glarus 25.05.2019

Am gleichen Tag wie die Interne Vereinsmeisterschaft fanden in Glarus die Kantonalen Einkampfmeisterschaften statt, die in diesem Jahr gemeinsam mit Athletinnen und Athleten aus Schwyz und Glarus absolviert wurden. Von Seiten J&S Altendorf nahmen Lea Friedlos, Vanessa Strebel und Zyra Strebel teil und erzielten einmal mehr sehr gute Resultate. Bei den U16 erzielte Lea Friedlos zwei persönliche Bestleistungen. Im Weitsprung mit 4.79 Meter verpasste sie das Podest als vierte nur ganz knapp durfte aber im Hochsprung mit hervorragenden 1.59 Meter einen Kantonalmeistertitel feiern. In der gleichen Altersklasse startete Zyra Strebel und erreichte im Diskus mit 27.49 Meter den zweiten sowie über 80 Meter Hürden mit 12.83 Sekunden den dritten Rang. Mit den Rängen vier im 80 Meter, sechs beim Kugelstossen und 10 im Weitsprung klassierte sich in weiteren Disziplinen weit vorne und bestätigte auch ihre Vielseitigkeit. In der Kategorie U18 stieg Vanessa Strebel im Hochsprung mit 1.54 Meter und im Diskus mit 24.51 Meter jeweils als dritte ebenfalls aufs Podest und erreichte zudem im Weitsprung mit 4.59 Meter den sehr guten sechsten Rang.

Märchler Derby 19.5.2019 in Tuggen

Top motiviert trafen sich kurz vor dem Mittag 40 unserer Nachwuchstalente in Tuggen.
Nachdem die Älteren mit unseren Kleineren eine Aufwärmrunde absolviert haben, musste leider schon der Erste, und zum Glück letzte, Ausfall beklagt werden.
Dies konnte den Kampfgeist unserer Athleten jedoch nicht im Geringsten stoppen, und sie gaben in den Disziplinen Hindernislauf, 60m Sprint, Drei-Hupf und Stabstafette alles.

Weiterlesen Märchler Derby 19.5.2019 in Tuggen

Maibummel ausserhalb der Gemeindegrenzen

Der diesjährige Maibummel, organisiert von Hildegard Füchslin und Luzia Marty, führte uns zum Buechberg. Treffpunkt war beim Parkplatz Golfpark Nuolen. Bei kühlen Temperaturen, aber gut gerüstet mit teilweise Mützen und Handschuhen, gings der Strasse entlang ein Stück hinauf Richtung Tuggen. Nach dieser kurzen Steigung gings weiter über den Weiler Weingarten. Immer wieder konnte die Aussicht bewundert werden. Danach hinunter via Girendorf und retour Richtung Wangen bis zum Restaurant Bollenberg. Von da an gings auf Kiesweg unterhalb dem Golfplatz entlang, bis wir wieder die Strasse vom Dorf Wangen her kreuzten. Die Zusatzschlaufe brachte uns nochmals herrliche Rundsicht, diesmal auf den Zürichsee. Abgeschlossen wurde dieser gemütliche Abend im Restaurant Golfpark.

UBS Kids Cup / Drei Teams für den Regionalfinal qualifiziert

Am Sonntag, 13. Januar 2019 starteten sieben Teams der J+S Altendorf an der lokalen Ausscheidung in Rapperswil-Jona mit dem Ziel „Qualifikation Regionalfinal“. Trotz starker Konkurrenz, vor allem von Teams aus dem Kanton Zürich, gelang dies gleich mehrfach. Drei der sieben gestarteten Teams konnten diese Hürde meistern und qualifizierten sich für den Regionalfinal. (1×1.Platz, 2x 3.Platz)
Somit können die drei Teams am 09. März 2019 in Zürich am Regionalfinal ihr Können zeigen. Dort wird die Konkurrenz sicherlich noch stärker sein. Zudem gilt es den ersten oder zweiten Platz zu holen, um am grossen Schweizerfinal vom 24. März 2019 in Bern starten zu können.

Bild : Teamfoto der am Nachmittag gestarteten Teams, von den Kategorien U12 und U10

J&S Riegen Altendorf beim Eislaufen in Lachen

Mit einer grossen Schar Kinder, aufgeteilt in 2 Gruppen, gingen wir wieder bei optimalen Wetterbedingungen auf das Eisfeld in Lachen. Die Kinder drehten zu Beginn alleine ihre Runden und fanden dann schnell in ein gemeinsames Fangis-Spiel. Das individuelle Ausprobieren von Fahrtechnik, Schnelligkeit und Wendigkeit steht dabei im Vordergrund. Die Kinder geniessen jeweils, dass sie das Eisfeld zur freien Verfügung haben. So kamen alle ziemlich ins Schwitzen und freuten sich über den kleinen Imbiss und das Getränk zum Schluss.