Jugifinaltag in Baden, 25.8.2019

Am frühen Morgen reisten 27 Kinder und 5 Leiter des J&S Altendorf Richtung Baden AG. Nach einem kleinem Spaziergang vom Parkplatz zum Jugifinalplatz ging es erst los mit dem Einlaufen. Die Organisation der Kategorien gestaltete sich zu Beginn etwas erschwerter, da ein richtiger Andrang auf die Kategorie Seilspringen herrschte und die Richter nur 2 Zähler hatten für so viele Kinder. Die Leiter konnten die Situation dank einer Vorplanung und Aufteilung in Gruppen sehr gut managen. Gegen Vormittag begrüsste uns die Sonne und die Kinder zeigten richtig grosse Motivation und gaben bei allen Disziplinen vollen Einsatz, welcher am Ende bei der Rang- Verkündigung belohnt wurde. Folgende Podest-Plätze konnten errungen werden: 1. Rang: Wattenhofer Nadine 2. Rang: Schwegler Anja, Wattenhofer Simon, Kempf Dean 3. Rang: Buscaglia Chiara, Kempf Alejandro
Nach einem vielseitigen und anstrengenden Morgen standen nach dem stärkenden Mittagessen für die Kinder noch die Gruppenwettkämpfe an. Der Verein J&S Altendorf startete mit 4 Gruppen in den Disziplinen Stafette und Hindernislauf. Auch hier konnten Die Kinder nochmals zeigen was sie im Training gelernt hatten. Das Mädchenteam (Diethelm Amélie, Wattenhofer Elena, Schwegler Anja, Altorfer Megan, Schilter Anna, Luisa Rupena und Hüsler Malea) holte sich dabei den 2. Rang. Das Knabenteam (Steiner Marco, Duran Kaan, Kempf Alejandro, Mogwitz Frederik, Leu Carl, Leu Benedict, Hafner Nicolas) konnte mit den letzten Kräften gekonnt auf den 3.Rang aufsteigen.
4 Kinder konnten durch ihre überzeugenden Leistungen am Jugitag in Steinen, sogar an der Unionsstafette im Team von der Sportunion Schwyz teilnehmen und so in 2 Teams antreten. Alessia Fischer und Chiara Buscaglia konnten sich so mit dem Mädchenteam auf den 2 Rang katapultieren.
Insgesamt eine bärenstarke Leistung von der Jugend und Sport Gruppe Altendorf. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Jugifinaltag in 2 Jahren und trainieren fleissig weiter!